Mini-Triathlon

Turnen 3. Sek Knaben Thomas Grünenfelder

Datum: Montag, 9. September 2002 Zeit: 15.15 - 18.00 Uhr Start: Hallenbad Schmerikon Ziel: Linthmöbel Kaltbrunn

1. Marcel Fuchs 47.36 2. Roman Brunner 49.28 3. Michael Kozak

Warum ein Mini-Triathlon in der 3. Sek.?

Während der 1. und der 2. Sek. besuchen wir oft das Freibad Gommiswald. Um von Kaltbrunn nach Gommiswald zu kommen müssen sich unsere Schüler aufs Velo schwingen und den Weg "hochstrampeln". Laufen ist bekanntlich ein wichtiger Bestandteil des Turnunterrichts übers ganze Jahr.

In der 3. Sek. liegt es nun nahe, die erarbeitete Kondition in einem Wettkampf unter Beweis zu stellen. Ein Triathlon eignet sich hier hervorragend.

Damit dieser Wettkampf von allen Schülern in einer Doppellektion absolviert werden kann und kein Schüler konditionell überfordert wird, führten wir einen Minitriathlon durch: 6 Längen schwimmen, ca. 16 km Velo fahren und 2 km laufen.

Beim Zieleinlauf wurden wir in unserer Arbeit bestätigt: Kein Schüler war überfordert und manch einer überschritt die Ziellinie mit einem Lächeln. Nicht konditionell, sondern anders überfordert waren jene Schüler, die, einmal auf dem Velo, ihre eigene Route fuhren und so mit mehr als einer halben Stunde Rückstand im Ziel eintrafen.

Einen speziellen Dank an alle Mädchen der 3. Sek. und an ihren Turnlehrer Stefan Marty. Sie halfen uns bei der Durchführung unseres Triathlons.

Home

Projekte