Der süsse Schultag

Mit der 3. Sek besuchten wir im Hauswirtschaftsunterricht die Schokoladenfabrik Maestrani in Flawil. Wir wurden herzlich begrüsst und mittels Film auf den süssen Morgen eingestimmt. Schon hier wurden wir mit Munzlis verwöhnt. In einem Museumraum sahen wir verschiedene alte Maschinen. Auf dem Rundgang, eine Art Galerie, konnten wir den fleissigen Mitarbeitern auf die Finger schauen. Mmhh, da wurden Schoggibananen, Minorli, … in grossen Mengen hergestellt, eingepackt und ab die Post in die Läden. Der  fabrikeigene Laden wurde von Schüler und Lehrerschaft rege genutzt.

Nachmittags besuchten wir mit der 3. Real im Hauswirtschaftsunterricht die Konditorei Isler in Kaltbrunn. Herr Isler weihte uns in das Schokoladengiessen ein. Alle durften sich einen Schokoladenschuh giessen. Hui ui ui, das ist aber gar nicht so einfach: da braucht es viel Fingerspitzengefühl und Geduld, was nicht bei allen vorhanden war. Schade, aber die süssen Schuhe schmecken trotzdem allen sehr gut. Natürlich ging der Schuh nicht leer nach Hause; gefüllt haben wir ihn mit selbst verzierten Pralines.

Bernadette Marzohl

Lia Schumacher

zurück zum Schulleben