Edith Graf, CVP

44 Jahre alt, verheiratet, zwei schulpflichtige Kinder, Familienfrau

Meine erste Amtsperiode ist abgelaufen. Es war eine intensive, abwechslungsreiche und interessante Zeit, in der ich mit einem guten Team zusammenarbeiten durfte. Durch die vielen Visitationen lernte ich die Schülerbedürfnisse, die Aufgaben und Herausforderungen der Lehrkräfte aber auch die Infrastruktur der Schule besser kennen. Was die in Kaltbrunn ab 1. Januar 2001 in Kraft getretene Einheitsgemeinde betrifft, so glaube ich, dass es für die Schulräte keine wesentlichen Veränderungen gibt. Die Visitationen, die Lehrerwahl und die SLQ (Systematische Lohnwirksame Qualifikation) der Lehrkräfte bleiben neben den Schulratssitzungen die wichtigsten Aufgaben der Schulräte. Gerne stelle ich mich für eine zweite Amtszeit zur Verfügung, in der mir das Wohl der Schüler immer das Wichtigste sein wird.

zurück