Hundertwasser in Kaltbrunn
Die 1. Primarklasse von Regula Zemp und die 2. Klasse von Judith Lutz luden zusammen mit den Praktikanten der pädagogischen Hochschule Rorschach zu einer speziellen Vernissage in den Kupfentreff ein. Die Schülerinnen und Schüler hatten sich über einen Monat lang intensiv mit dem weltbekannten österreichischen Kunstmaler Friedensreich Hundertwasser auseinandergesetzt, dessen Kunstwerke Schüler, Lehrer sowie die Eltern begeisterte.
An vier gemeinsamen Projekttagen entstand eine ganze Hundertwasser - Welt, in welche Eltern und Freunde zusammen mit Schülern und Lehrern eintauchten. Ob es farbenfrohe Bilder, umgestaltete Fässer und Velos oder kreativ bemalte Blumentöpfe und Vasen waren, man sah die Freude der Kinder dahinter, die sie an diesem Projekt hatten.

Ein besonderer Höhepunkt an diesem Abend war der Auftritt der Schülerinnen und Schüler, welche vier „Farbenlieder“ präsentierten, die die Praktikanten mit ihnen eingeübt hatten. Man konnte beim Anblick der Kinder während dem Singen und Musizieren sehen, dass dieses Projekt eine besonders schöne Zeit war und ihnen sehr viel Spass gemacht hat.
zurück zu den Projekten