In der Handarbeit bei Frau D’Intino

Unser Ziel war es, ein „Chriesisteisäckli“ mit einer warmen Sonne darauf herzustellen. Im Voraus haben die Erstklässler von Frau Zemp und Frau D’Intino mit wasserlöslichen Neocolor eigene Sonnen gemalt und sich dabei von Miro’s Sonnen inspirieren lassen. Es sind ganz farbige Bilder entstanden, weg von der „Kindersonne“ mit Strahlen und Gesicht.

Im Weiteren haben sich die Kinder im Nähen des Vorstiches geübt.

zurück