Klassenlager der 6. Primarklasse
Erika Schneider und Hugo Gort
Losone (12. bis 17. September 2005)

Montag

Am Morgen fuhren wir mit dem Car von Kaltbrunn nach Losone. Die Fahrt dauerte etwa dreieinhalb Stunden. In Losone angekommen bezogen wir das Lagerhaus. Am Nachmittag gingen wir nach Ascona. In einem Sternlauf mit verschiedenen Aufträgen zu Ascona lernten wir die Stadt kennen.

Lara, Larissa, David, Kayla

Dienstag

Am Morgen fuhren wir mit dem Bus nach Sonogno. Nachdem wir das Dorf besichtigt hatten, begann die Wanderung der Verzasca entlang. Erste Stunde, … zweite Stunde, … dritte Stunde und dann noch eine halbe Stunde, bis wir in Lavertezzo ankamen. Die Verzasca ist sehr schön, weil sie blaugrün und sehr klar ist. Anschliessend fuhren wir mit dem Bus zurück nach Locarno und dann nach Losone.

Nadja, Olivia, Nadina, Eduardo, Fabian

Mittwoch

In Bellinzona hatten wir eine Führung in den zwei Schlössern Montebello und Castel Grande und auch noch im Rathaus. Das Schloss Monte Bello ist ein gut erhaltenes altes Schloss über der Stadt. Das Castel Grande liegt markant auf einem Felsen mitten in der Stadt. Am Nachmittag durften wir im Lago Maggiore baden.

Silvan, Thomas, Franziska, Filloreta

Donnerstag

Am Morgen fuhren wir mit dem Zug nach Lugano und von dort mit der Standseilbahn auf den San Salvatore. Auf dem Aussichtspunkt genossen wir die Aussicht und wanderten anschliessend nach Melide. Über den Mittag badeten einige sogar im Lago di Lugano. Anschliessend gingen wir endlich ins Swiss miniatur und schauten uns die bekanntesten verkleinerten Gebäude aus der Schweiz an.

Lars, Nicole, Dominik, Salvatore, Jasmin

Freitag

Am Freitag fuhren wir mit einer Luftseilbahn auf Cardada und mit dem Sessellift auf die Cimetta. Dann wanderten wir hinunter bis zur Kirche Madonna del sasso. Nachdem wir die Kirche besichtigt hatten, konnten wir in Gruppen Locarno besichtigen. Im Lagerhaus angekommen freuten sich alle auf den bunten Abend. Um viertel vor zehn hatten wir Disco.

Loredana, Larissa Th., Sämi, Philip, Milena

Samstag

Am Morgen brachten wir zuerst das ganze Gepäck vor das Haus und putzten anschliessend das Haus von zuoberst bis zuunterst. Anschliessend fuhren wir müde und zufrieden mit dem Car nach Hause.

Lara, Larissa Sch., David, Kayla
zurück zum Schulleben