Weihnachtsbazar der Schule Kaltbrunn

Schülerinnen und Schüler verkaufen für Strassenkinder von Ghana

Insgesamt 17 Klassen des Kindergartens und der Primarschule Kaltbrunn führten vor Weihnachten ihren Bazar durch. Der Erlös geht zu Gunsten des Projektes Chance for Children in Ghana. Bitte Link einfügen: www.chance-for-children.org

Am Weihnachtsbazar der Schule Kaltbrunn präsentierten sich zahlreiche festlich beleuchtete und schmuck dekorierte Stände mit selber gefertigten Gebrauchsgegenständen, Esswaren oder Weihnachtsschmuck. Trotz Regen und Wind war der Besucheraufmarsch überwältigend. Zeitweise war an ein Durchkommen zu den einzelnen Ständen kaum zu denken, und einzelne Artikel waren schon früh ausverkauft. Es herrschte eine besinnliche und schöne vorweihnachtliche Atmosphäre.

Kinder mit leuchtenden Augen verkauften zusammen mit ihren Klassenlehrkräften und Fachlehrkräften für Textiles Werken im Unterricht selber hergestellte Gegenstände. Das Angebot war äusserst vielfältig: Selber gebackenes Weihnachtsgebäck in gefalteten und verzierten Schächtelchen, Adventslichter, Sterne aus Gips, gebrannte Mandeln, Sterngirlanden, Tischdekorationen, bemalte Kleiderbügel, Weihnachtskarten und vieles mehr.

Der Markt wurde ergänzt durch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot. Die Besucher konnten sich im Freien mit Glühwein oder Punsch erwärmen oder sich mit einem Raclette verpflegen. Die Kaffeestube im Schulhaus Altbreiten lud mit Kuchen und Getränken zum längeren Verweilen ein. Ebenfalls mit einem Stand vertreten war die aus Gommiswald stammende und heute in Ghana lebende Daniela Rüdisüli Sodajah. Sie weilt zur Zeit in der Schweiz und verkaufte am Weihnachtsbazar Trommeln und andere Gegenstände, die in Ghana von Strassenkindern hergestellt wurden. Daniela Rüdisüli engagiert sich als Initiantin im Projekt Chance for Children. Chance for Children ist eine unabhängige Organisation mit Sitz in der Schweiz und konkreter Arbeit in Ghanas Hauptstadt Accra. Die in der Organisation arbeitenden Menschen sorgen sich um Strassenkinder und Jugendliche.
Der gesamte Erlös des Weihnachtsbazars (5350.- Fr.) wird an das Projekt Chance for Children überwiesen. Damit leisteten die zahlreichen Kaltbrunner Mädchen und Buben zusammen mit ihren Lehrerinnen einen echten und nachhaltigen Beitrag zu Weihnachten.
zurück zum Schulleben