Demonstration Toter Winkel

Regelmässig wird an unserer Schule für die Klassen der Mittelstufe (4. bis 6. Klasse) von der Kantonspolizei St. Gallen die Demonstration „Toter Winkel“ durchgeführt.

Bei Lastwagen gibt es an der rechten Seite eine Zone, die für den Lenker trotz Rückspiegeln unsichtbar bleibt. Zweiradfahrer, welche sich hier befinden, sind in hohem Masse gefährdet. Für sie kann dieser „Tote Winkel“ im Blickfeld des Chauffeurs leicht zum „Todeswinkel“ werden.

Genau dies wurde allen Klassen theoretisch und praktisch vor Augen geführt. Jedes Kind durfte sich in einen Lastwagen setzen und im Rückspiegel erfahren, in welchem Bereich ein Mitschüler oder eine Mitschülerin durch die Rückspiegel nicht mehr sichtbar ist. So wurde ihnen das Risiko bewusst gemacht, rechts neben einem Lastwagen mit dem Fahrrad vorzufahren.

zurück zum Schulleben